Insektenbekämpfung


Insekten kommen im Freiland wie auch im häuslichen Bereich vor. Die häufigsten Schädlinge im häuslichen Bereich sind Schaben, Knotenameisen, Motten, Käfer wie z.B. Kornkäfer, Teppichkäfer und Speckkäfer, Silberfische, Staubläuse, Bettwanzen, Flöhe, Wespen, Hausbock, gewöhnlicher Nagekäfer (Holzwurm).

Maßnahmen

Um eine Insektenbekämpfung duchzuführen, muss zunächst eine Bestimmung durchgeführt werden. Es werden befallsbegünstigende Faktoren ausfindig gemacht und ggf. abgestellt. Danach erfolgt eine Behandlung, die auf das jeweilige Insekt genau abgestimmt wird. Zum Einsatz kommen, je nach Befall, Pheromonfallen, Lichtfallen, Klebefallen, Fraßköder oder Insektizidbehandlung im Spritzverfahren.

Zurück

Schaedlingsbekaempfung, Kammerjaeger, Insektenbekaempfung, Nagerbekaempfung, Taubenabwehr, Holzschutz, Bautenschutz, Hygiene-Service, HACCP, Wiesbaden, Bad Homburg, Bad Kreuznach, Darmstadt, Frankfurt, Groß-Gerau, Hanau, Limburg, Mainz, Offenbach, Ruesselsheim, Alzey-Worms, Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Hochtaunus, Limburg-Weilburg, Main-Taunus, Mainz-Bingen, Rhein-Lahn, Rheingau-Taunus, Ungeziefer, Schaben, Ameisen, Motten, Kaefer, Silberfische, Bettwanzen, Floh, Floehe, Wespen, Hausbock, Holzwurm, Schaedlinge, Ratte, Ratten, Wanderratte, Maus, Maeuse, Nager, Zecken, Milben, Larven, Bakterien, Hausbock, Pilze, Hausschwamm, Holzwurm, Nagekaefer, Ants, Mice, Mosquitos, Fleas, Spiders, Bed Bugs, Flies, Termites, Roaches, Rats, Crickets, Ticks, Cockroaches, Bees, Rodents, Wasps.